Temporär Abteilung Oase

Es gibt verschiedene Gründe, die einen temporären Aufenthalt in einem Heim nahe legen können: Nach einem Aufenthalt im Spital oder in einer Rehabilitationsklinik ist es  für eine Heimkehr vielleicht noch zu früh. Ein Sturz zu Hause hat neben leichten Verletzungen eventuell auch Verunsicherung verursacht. Die betreuenden Angehörigen brauchen Erholung. Oder vielleicht geht es auch einfach darum zu schauen, wie sich das Leben bei uns so anfühlt.

Unsere Abteilung für temporäre Aufenthalte, Akut- und Übergangspflege sowie Ferienaufenthalte im Pflegezentrum Im Grund ist ein Brückenangebot für pflegebedürftige, rekonvaleszente Menschen.

Ein interdisziplinäres Team ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern einen auf ihren Bedarf angepassten Rehabilitationsprozess. Dabei arbeiten wir mit Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen, wie Aktivierungs-, Physio- oder Ergotherapie zusammen. Auf der Abteilung für temporäre Aufenthalte sind auch Infusionstherapien möglich. 

Ein Aufenthalt auf der Temporär Abteilung kann von unterschiedlicher Dauer sein. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden vom Eintritt bis zum Austritt oder zum Übertritt in eine andere Abteilung durch die zuständige Person unserer Aufenthaltskoordination begleitet und wenn nötig beraten. Mit den Angehörigen bleiben wir im Gespräch, um gemeinsam eine passende Anschlusslösung zu finden. 

Bei einem Austritt nach Hause nimmt die zuständige Person unserer Aufenthaltskoordination die erforderlichen Abklärungen vor und steht beratend zur Seite.