05.05.2020

Coronavirus - Besuchsregelung

Lockerung des Besuchsverbots


Am 30. April hat die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich das am 13. März in Kraft gesetzte Besuchsverbot gelockert. Unter bestimmten Bedingungen können Angehörige die Bewohnerinnen und Bewohner in Alters- und Pflegeheimen besuchen. Dafür müssen spezielle Besuchszonen eingerichtet und die Hygiene- und Distanzvorschriften berücksichtigt werden.

In den Heime Uster sind solche Besuche seit dem 5. Mai möglich. Angehörige, die eine Bewohnerin oder einen Bewohner besuchen möchten, müssen sich telefonisch anmelden. Für den Besuch gibt es fixe Zeitfenster. Er darf maximal 30 Minuten dauern. Vor Ort gelten klare Verhaltensregeln. Es ist wichtig, dass sie konsequent eingehalten werden, denn: Der Schutz unsere Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus ist nach wie vor wichtig und wir nehmen ihn sehr ernst.

Besuchsregeln - Merkblatt für BesucherInnen (Stand 4.5.)