10.02.2021

Kunst am Bau - Kunst im Ohr

Der auditiv-visuelle Spaziergang mit Ustermer Kunstschaffenden führt auch zu uns.


Foto: Esther Michel

Corona hat die Kultur in den Winterschlaf geschickt. Deshalb hat Uster die bestehende Kulturpfad-Karte mit auditiven und visuellen Beiträgen von Ustermer Kunstschaffenden ergänzt. Der Kunst-im-Ohr-Beitrag von Anna Gitschthaler (Gesang) und Barbara Zollinger-Widmer (Klavier) führt in die Heime Uster.

«Uster mit fünf Aussenwachten» heisst das Kunstwerk des Malers und Bildhauers Walter Hürlimann. Das Kunstwerk befindet sich seit 1989 im Pflegezentrum Im Grund. Es besteht aus einem grossen Wandbild im Foyer und fünf kleineren auf den Abteilungen. Wegen Corona kann es aktuell nicht vor Ort besichtigt werden.

https://youtu.be/xpEMY1O34gg