12.01.2022

Besuchsregeln

Anpassungen gültig ab 13. Januar


Negatives Testresultat vorweisen
Externe Personen ab 16 Jahren, die die Heime Uster betreten möchten, müssen am Eingang ein negatives Testresultat verweisen. (Antigen-Schnelltest: Resultat 24 Stunden gültig, oder PCR-Test: Resultat 72 Stunden gültig). 
Der Nachweis eines negativen Testresultats entfällt, wenn das COVID-Zertifikat bestätigt, dass die Person vor weniger als 120 Tagen genesen ist oder vor weniger als 120 Tagen ihre Zweit-Impfung erhielt oder vor mehr als 14 Tagen die Booster-Impfung erhielt.

Maskenpflicht 
Die Maskenpflicht gilt neu auch für externe Personen, die jünger als 16 sind. (Ausnahme: Sitzend im Restaurant)

Zugang
Der Zugang erfolgt am Standort Im Grund über den Haupteingang zum Pflegezentrum und am Standort Dietenrain über den Eingang zum Haus See. Alle BesucherInnen registrieren sich beim Eingang auf dem Formular Besuchsnachweis.

Besuchszeiten
Besuche sind möglich von 9.30 bis 17 Uhr. (Ausnahme: Isolierte Abteilung)
Es ist keine Voranmeldung nötig. In speziellen Situationen sind auch Besuche ausserhalb dieser Zeiten möglich. Dafür melden sich die Angehörigen auf der Abteilung.

 

Bewohnerinnen und Bewohner ausser Haus
Bewohnenden, die eine gewisse Zeit ausserhalb der Heime Uster verbringen, empfehlen wir nachdrücklich, sich nach der Rückkehr bei uns testen zu lassen - unabhängig davon ob sie geimpft sind oder nicht.