Kulturzeit

Die «Kulturzeit» erstreckt sich über rund drei Monate und findet draussen im Freien statt. Sie beginnt am längsten Tag und dauert je nach Wettersituation bis zur Tagundnachtgleiche. In diesen Sommermonaten können sich die Bewohnerinnen und Bewohner über spezielle Unterhaltung und Programmpunkte freuen.

Es gibt extra hergerichtete Wege, Stationen, Installationen auf dem Aussenareal der Heime Uster. Sie können von den Bewohnenden genauso besucht werden wie von Nachbarn, Spaziergängerinnen oder anderen, die in der Nähe weilen. Dazu gesellen sich Aktivitäten und Aktionen, die von Mitarbeitenden der Aktivierung begleitet werden. Und als quasi dritter Baustein: Auftritte von Musikern und anderen Künstlerinnen. 

Die «Kulturzeit» steht unter dem Motto «beWEGEn mit allen Sinnen». Sie löst im Jahr 2021 die bisherige Kulturwoche ab. Die Kulturwoche fand seit 2011 jeweils im September statt und bot während einer Woche ein besonderes Unterhaltungsangebot mit verschiedenen Mitmachmöglichkeiten.

 

21. Juni 2021: Start in die Kulturzeit

Fotos: Maria Kühne